Schmuser-Hilfe-Online
  Aus der Sicht eines Hundes
 
Dieser Text wurde mir per E-Mail geschickt, ich weiß leider nicht wer ihn geschrieben hat, aber ich fand ihn gut und hoffe das es okay ist wenn ich ihn hier veröffentliche. Wenn nicht, dann reicht eine E-Mail und ich entferne ihn natürlich sofort wieder!
 

Aus der Sicht einer Dobermann-Hündin

Mein „Herrchen“ und „Frauchen“ (in der Folge H&F) haben aus dem am
Donnerstag den 12.05.05 erschienenen Artikel wie Hundebesitzer kommen an die Leine und Wir haben so viele Beschwerden wie noch nie vorgelesen. Und dass wir Hunde für BELÄSTIGUNG sorgen.

Jetzt möchte ich, die Dobermann Hündin Hera von der Aichelburg, aus
meiner Sicht einige der mir entstandenen BELÄSTIGUNGEN in dieser Stadt und Umgebung vortragen:

Vor 7 Jahren musste ich belästigender Weise, aus dem Salzkammergut und Haus mit eigenem 3000m² Garten, mit H&F nach Wien (III. Bezirk und später in den XII.) übersiedeln.

BELÄSTIGEND und meistens unerfreulich ist eben das Leben in dieser Stadt für einen Hund.
BELÄSTIGEND finde ich auch den Lärm, die Staub= und Auspuffgase. BELÄSTIGEND fand ich beim ersten Besuch in einem Park, dass viele Hunde über mich herfielen. Ich lief einfach davon.
BELÄSTIGEND war ein Angriff von 2 Kollegen beim nächsten mal. Ich habe denen aber meine Zähne gezeigt und dass ich in der Lage bin mich zu verteidigen. Fortan hatte und habe ich heute diese Belästigung nicht mehr.
BELÄSTIGEND ist es auch für mich, ein Versteck für die Entleerungen zu finden.
BELÄSTIGEND dass es so wenig Grün- und Hundezonen gibt. Obwohl
die Politiker schwafelnd von viel Grün wie in keiner anderen Stadt bellen.
BELÄSTIGEND für mich, dass H&F dauernd mit dem Nylonsack entsorgen
müssen.
BELÄSTIGEND finde ich die Menschen die H&F oft mit Hinweisen zu meiner Gefährlichkeit ärgern.
BELÄSTIGEND finde ich die Menschen die keine Ahnung haben, dass mich
nur H&F interessieren.
BELÄSTIGEND finde ich die Menschen wie Läufer, Radfahrer, scheinbar
normale Spatziergänger, Frauen mit Kindern im oder außerhalb vom Kinderwagen, die annehmen, dass H&F mit mir nur spazieren gehen, um mich mit Menschenfleisch zu versorgen.
BELÄSTIGEND finde ich die Menschen, die draußen sich entleeren und nicht entsorgen.
BELÄSTIGEND finde ich die Menschen die Gehwege, Parkanlagen, hinter
oder vor Mauern zum Entleeren benützen und ich das immer finden muss
(ist Ärger mit H&F)
BELÄSTIGEND finde ich die Menschen die das immer öfter machen.
BELÄSTIGEND finde ich die Menschen die alles was sie zum Essen, Trinken oder Lesen mitbringen auch überall wegwerfen.
BELÄSTIGEND finde ich Menschen die H&F bezüglich gefährlichem Hund
ansprechen.
BELÄSTIGEND finde ich die Menschen die für mich einen Beißkorb verlangen.
BELÄSTIGEND finde ich die Menschen die für mich eine Leine verlangen. BELÄSTIGEND finde ich die Menschen die sich vor mir grundlos fürchten.
BELÄSTIGEND finde ich die Menschen die H&F dahingehend ansprechen.
BELÄSTIGEND finde ich die Menschen die glauben, fürchten sei schick.
BELÄSTIGEND finde ich die Menschen die glauben ich interessiere mich für sie.
BELÄSTIGEND finde ich die Menschen die keine Ahnung von unserer
artgerechten Haltung haben, aber auf jeden Fall mitreden wollen.
BELÄSTIGEND finde ich die Menschen, die Ihre Furcht vor Hunden nicht
von Psychiatern behandeln lassen und die Schuld Ihrer Ängste bei uns suchen.
BELÄSTIGEND finde ich, dass ich noch vieles an BELÄSTIGENDEM wüsste und bis zu meinem Ende in dieser Stadt mit diesen falsch beratenen tierfeindlichen Politikern leben soll!
 
  Alles (bis auf die Banner) auf dieser Homepage unterliegt dem Copyright des Betreibers! Wer etwas kopiert/speichert und verwendet, muss mit einer Anzeige rechnen!!!