Schmuser-Hilfe-Online
  Niederlande
 

___________________________

Machen Sie anderen hierauf Aufmerksam, bitte nehmen Sie es auf Ihren Webseite und/oder leitet es weiter! Nur auf diese Weise können wir vielleicht noch ein unnötige Tod diesen liebe Hund zuvor kommen!


http://www.axci.nl/axci/index.php?ln=ned&show=handtekening&petitieID=705

 

Geehrte Tierfreunden,

weil ich wirklich nicht mehr weiter weiß, will ich Ihnen folgendes fragen. Unterzeichnet bitte der Petition um Shiva, meinem Hund zu helfen. Ich frage Ihnen dies, weil der Richter droht, Shiva zu töten. In der Niederlanden ist es nahmlich so, das es verboten ist, ein Pitt Bull ohne Stammbaum zu halten, es ist ein verbotene Hunderasse! Sie stehen auf der Liste der gefährlichen Hunde. Shiva ist beschlagnahmt worden, während ich und meinen Freund durch der Scheldestraat in Vilssingen spazierten. Ohne irgendeine Anlass oder aggressives Verhalten meines Hunds, haben Polizisten ihr mich abgenommen. Dies nur wegen ihrer Ausserlichkeiten. Sie sagten mir, dass sie wie einen Pitt Bull aussieht. Später war deutlich dass der RAD (Regeling Agressieve Dieren) ihr beschlagnahmt hätte. Da war also einen Regelung wovon ich keine Ahnung hatte. Für mehr Info schauen Sie auf den beigefügte Link. Ich habe also keinen Stammbaumpapiere von Shiva, weil der Mutter von ihr in ein Tiergeschaeft gekauft worden ist in Belgien und in Belgien braucht man keinen FCI (Federation Cynologiqie Internationmale) für der Rasse Stafford Terrier. Weil ich also nicht auf den laufenden von dieser Prozedur in den Niederlanden war, konnte ich nur staunen wenn ich also von der Polizei angehalten würde. Ich habe mich dann gleich einen Anwalt genommen und es hat schon einen Gerichtsverhandlung gegeben mit als Gegeben Negativ. Zwischen der Beschlagnahme und Heute habe ich Shiva nicht mehr sehen dürfen. Ich vermisse sie sehr. Bin jetzt also im Berufung und habe im zusammensprache mit meinen Anwalt mich entschieden einen Petition zu starten und die dann an zu bieten an das höhere Gericht. Shiva ist kein Pitt Bull aber ein American Stafford. Nur weil ihren Kopf zu eckig ist, hat das Gericht beschlossen das sie wohl einen Pitt Bull ist und so muss sie von das holländische Gesetz aus getötet werden, auch wenn sie noch nie jemand was zur leide getan hat. Wenn Sie, derjenige die dies Liest, das herz auf den richtigen Platz trägt, unterzeignen Sie dann Bitte meinen Petition…..



Beigefügte Informationen:

1e link: Website van RAD
2e link: Presseberichten ivm Sache van Shiva
3e link: Online Petition gegen RAD
4e link: Seite gegen RAD
5e link: Info link
6e link: Hyves gegen Justiz
7e link: Hyves gegen RAD
8e link: Seite von Red Shiva
9e link: Anti-RAD Seite
10e link: Noch einen anti-RAD Seite



Initiativnehmer:

Laura Smesman
Marleen de Haas.

Kontakt:
marleen_dehaas@yahoo.com
laura.smesman@yahoo.com

Anfüllende Dokumentation:

http://www.freewebs.com/regelingagressievedieren/deregeling.htm

http://www.pzc.nl/regio/zeeland/2696889/Politierechter-vindt-dat-hond-Shiva-uit-Vlissingen-dood-moet.ece

http://www.ipetitions.com/petition/RAD/

http://www.dedierenhemel.nl/kaarsje%20tegen%20RAD.html

http://www.clubs.nl/community/default.asp?clubid=375404

http://amstafftegenjustitie.hyve.nl/

http://tegenderad.hyve.nl/

http://www.EveryOneWeb.com/RedShiva

http://antirad.yourbb.nl/

http://www.clubs.nl/community/default.asp?clubid=384843


NEUIGKEITEN!

Endlich etwas erreicht in Holland!

Persbericht | 09-06-2008

Neue Regelung soll aggressive Hunde zähmen

Ministerin Verburg vom Ministerium für Landwirtschaft, Natur und Lebensmittelqualität will eine neue Regelung einführen, um zu verhindern, dass Kinder zu Opfern von aggressiven Hunden werden. Gleichzeitig wird die jetzige Regelung für Aggressive Tiere (RAD) abgeschafft; entsprechend dieser Regelung werden pitbullartige Hunde beschlagnahmt und getötet. Die Regelung sieht auch ein Zuchtverbot vor sowie ein Halteverbot dieser Hunde. Die RAD wurde 1993 eingeführt, nachdem drei Kidner durch Pitbulls totgebissen wurden. Die Van Sluijs-Kommission die die RAD im Auftrag der Ministerin untersuchte, schlußfolgert, dass die Regelung nicht zu einer Verringerung von Beissunfällen führt.

Laut der Van Sluijs-Kommission ist die RAD nicht wirksam, da der Anteil an Beissunfällen über die Jahre gleich geblieben ist. Auch wennl Pitbullartige häufiger als andere Hunde in Beissvorfälle verwickelt sind, geht es um einen lediglich kleinen Anteil der Pitbulls. Das recjhtfertigt das Töten von Hunden nur ungenügend, befindet die Kommission. Vielmehr setzt sie auf eine Aufklärung der Hundebesitzer und einer Verschärfung der Gemeindeverordnungen AVP (Algemeen Plaatselije Verordening).

Ministerin Verburg übernimmt so gut wie alle Empfehlungen der Kommission. Die Hunde die in den vergangenen Jahren auf Basis der RAD beschlagnahmt wurden, werden nun per Dossier der Staatsanwalt beurteilt. Sofern ein aggressives Verhalten nicht festgestellt werden kann, werden die Hunde an ihre Besitzer zurückgegeben. Die Besitzer wurden hierüber per Brief informiert. Aus Sorgfältigkeitsgründen kann dies einige Monate dauern.

Aber, findet Verburg, jeder Beissvorfall ist einer zu viel. Darum wird es eine neue Regelung geben, die es möglich macht, jeden aggressiven Hund mit einer Schulterhöhe ab 35 cm einem neuen Verhaltenstest zu unterziehen. Derartige Verhaltenstest bestehen bereits, aber sind noch nicht dazu geeignet, die Aggressivität eines Hundes vorherzusehen. Dieser Test wird durch einen Verhaltenskundigen abgenommen. Damit kommt Verburg dem Wunsch der Zweiten Kammer nach, die heute einen Brief über die neue Regelung und ihren Bericht von der Kommission der Weisen erhalten haben.

Damit die Bürgermeister eine große Rolle im Nachkommen dieser neuen Regelung bekommen, hat die Ministerin Kontakt mit der Vereinigung der Niederländischen Gemeinden (VNG) aufgenommen. Die Bürgermeister können auf Basis des Verwaltungsrechts Hunde in Beschlag nehmen und dem Test unterziehen. In ernsteren Fällen kann auch Gebraucht vom Strafgesetzbuch gemacht werden.

[Anmerkung des Übersetzers: letzteres ist auch derzeit schon der Fall]

08. Mai 2008 - Bericht

Bericht der Kommission Van Sluijs die die Regelung Aggressive Tiere evaluiert hat. Laut der Van Sluijs-Kommission ist die RAD nicht wirksam, da der Anteil an Beissunfällen über die Jahre gleich geblieben ist. Laut der Van Sluijs-Kommission ist die RAD nicht wirksam, da der Anteil an Beissunfällen über die Jahre gleich geblieben ist.

Das 109 seiten dicke Dokument der Komission findet Ihr hier:

http://www.minlnv.nl/cdlpub/servlet/CDLServlet?p_file_id=28256

 
  Alles (bis auf die Banner) auf dieser Homepage unterliegt dem Copyright des Betreibers! Wer etwas kopiert/speichert und verwendet, muss mit einer Anzeige rechnen!!!